top of page

Beiträge

  • AutorenbildStephan

Nimm dir kurz die Zeit zum Lesen

Mir ist gerade aufgefallen, dass wir tatsächliche lange mehr keinen Blog geschrieben haben. In diesem Beitrag möchten wir Euch einfach Mal einen Einblick geben, was gerade alles bei uns passiert.

Tanja ist eben gerade zum Store gefahren und räumt auf, da wir Dank euch wieder so viel Sachspenden bekommen haben, die jetzt sortiert werden müssen, so dass sie später direkt an betroffene Familien verteilt werden können. Ich selber bin im Büro und habe das Bedürfnis euch einfach mit ins Boot zu nehmen.


Aber fangen wir Mal von vorne an:

Am 24.2. fing die furchtbarste Zeit an, die wir uns im Leben niemals hätten vorstellen können, die gesamte Situation war und ist einfach nicht greifbar: Krieg in Europa ist ein Thema, welches sich unsere Generation niemals hätte vorstellen können.


In den darauf folgenden Tagen war unser Leben ein Art Schockstarre, wir haben viel NTV geschaut und haben versucht zu realisieren, was da gerade alles passiert. Wir haben viel mit Freunden und Bekannten darüber gesprochen.

Wir haben angefangen Klamotten zu sammeln und zu schauen, was wir alles verschenken können / spenden können. Um einige Ecken rum haben wir dann Menschen kennengelernt, die selber eine Familie aufgenommen und dann fing unser Rad an zu drehen und wir haben uns vorgenommen so viel zu helfen, wie wir können.


Durch das Publik machen auf Instagram, haben wir so viel positives Feedback bekommen, dass ihr selber angefangen habt uns mit Sachspenden zu helfen. Dann sind wir am Dienstag morgen aufgewacht und haben uns an den Tisch gesetzt und überlegt, was wir noch machen können, dass direkte Helfen, klappt wunderbar, doch wir haben so eine starke Gemeinschaft, dass wir gesagt haben, da können wir noch mehr machen.


Dazu haben wir selber ein Team bei phoch2, die zu 100% hinter uns stehen und sie haben alle gesagt, wir möchten gemeinsam noch mehr machen und sie haben uns in unserem Tuen bestärkt.

Dadurch entstand am Dienstag dann die Idee, dass wir gesagt haben, wir suchen bei unseren Lieferanten ein Shirt, welches wir euch anbieten können. so dass wir auch gemeinsam Spendengelder sammeln können. Unser Ziel war es 1.000 € spenden zu können. Wir haben den Einkaufspreis und das Porto übernommen und eure Einkäufe wurden dann zu 100% an das Blau-Gelbes Kreuz e.V. in Köln gespendet. Was sollen wir sagen, innerhalb von 1 Stunden hatten wir die 1.000 Euro zusammen, dann haben wir Abends um 21.09 Uhr direkt Shirts nachbestellt, so dass wir es geschafft haben am selben Abend eine Spendensumme von 2.000 € zu erlangen. Dafür bedanken wir uns bei euch, denn ihr habt dieses möglich gemacht und wir haben den Lieferanten leer gekauft, so dass es dieses Shirt nicht mehr gibt.


Was einmal klappt, dachten wir soll auch ein zweites Mal funktionieren und wir sind uns sicher, mit eurer Hilfe schaffen wir auch noch mehr.

Am Mittwoch war ich unterwegs und habe dabei mit meinem besten Kumpel Gunnar aus Bremen gesprochen und er brachte mich auf die Idee: Was wird aktuell überall gebraucht? Masken werden überall gebraucht und da ich an diesem Tag in Niedersachsen war, war klar, dass FFP2 Masken überall gebraucht und benutzt werden. (In Niedersachsen galt zu dem Zeitpunkt eine FFP2 Maskenpflicht und dort reicht die Medizinmaske nicht aus)


Dann sprach ich mit Tanja hab Ihr von der Idee erzählt und sie war auch sofort begeistert, da ich selber unterwegs war und am Laptop nichts machen konnte holte ich noch einen zweiten Kumpel mit ins Boot, der sich dann um das Design gekümmert hat.


Diese schickte er mir dann per Mail zu und ich habe es direkt an einen Lieferanten geschickt, habe mit diesem gesprochen und ihm erklärt, dass wir gerne ganz viele Masken produzieren möchten, auf denen an einer Seite unser Design, sprich (welches ihr hier seht) zu sehen ist. Er sprach von Lieferzeit von. bis zu 14 Tagen, was natürlich völliger quatsch ist und ich habe ihm erklärt, dass wir sie einfach unfassbar schnell brauchen, nämlich "eigentlich" gestern!

Was soll ich sagen, laut DPD sollen sie am Montag spätestens Dienstag jetzt bei uns sein, so dass wir sie dann direkt an Euch verschicken können. Ach fast vergessen, was sollen sie kosten war die große Frage, denn "eigentlich" ist es ja egal, denn es soll ja eine Spende werden und je höher der Preis, um so mehr bekommen wir zusammen. Wir haben uns dann auf 6,90€ geeinigt, denn wir wissen natürlich auch, dass nicht jeder die Möglichkeit hat 25 / 50 oder mehr zu spenden.



So wird sie in etwa aussehen, ein bißchen hübscher wird sie werden, da der Druck nicht über die Näht gehen wird.

Um keine Zeit zu verlieren, haben wir sie dann sofort in unseren Shop gestellt, in der Hoffnung sie schnell zu verkaufen.

Wenn alles rund läuft, werden wir am Montag oder Dienstag die nächsten 1.000 Euro an das Blau-Gelbes Kreuz überweisen können. Nur ganz wichtig, wir haben noch welche, also richtig viel so gar, also, ihr düft gerne weiter bestellen und auch gerne es euren Freunden und Bekannten erzählen. In der Zwischenzeit kamen so viele Sachspenden an, dass Tanja und unser Team viel Zeit damit verbracht haben, alles zu sortieren, zu beschriften, dass ich wirklich stolz auf sie bin, normalerweise schreibe ich immer in der WIR Form, doch, ich möchte es einmal ausprechen/schreiben, was meine Frau gerade alles leistet, Spenden annehmen, sortieren, Abends zu betroffenen fahren, das Team zu motivieren, dass alle mitmachen, macht mich wirklich von ganzen Herzen stolz.

Ganz nebenbei haben wir ja auch noch phoch2 und dass muss natürlich auch weiterlaufen und damit phoch2 als Unternehmen auch helfen kann, haben wir uns dazu entschlossen 20% vom gesamten Monatserlös an das Blau-Gelbes Kreuz zu spenden.

D.h., mit jedem Einkauf spendest Du automatisch mit und hilfst! Dennoch sage ich immer, bestelle bitte mit Bedacht, denn Retouren kosten Geld und bringen keines ein.


Gestern Abend hatte ich das Glück, dass ich selber dabei sein durfte, wir haben zwei Autos komplett voll mit Kleidung, Lebensmitteln, Zahnbürsten etc. zu einer ganz tollen Familie gebracht, die gerade selber eine Familie aufgenommen haben und weitere 12 Personen bei ihrem Vater aufgenommen haben. Anastasia und Ihre Familie sind einfach unglaublich, was für ein unglaublicher Einsatz! Was für eine emotionale Achterbahn fahrt. Das alles zu sehen und helfen zu können ist wirklich ein tolles Gefühl. Ich bin jeden Tag dankbar dafür, wie gut es uns doch geht und dass unsere Alltagsherausforderungen im Vergleich doch ganz schön lächerlich sind. Vielen lieben Dank für eure Unterstützung, vielen Dank für diesen Support. Vielen Dank für eure ganzen Nachrichten, dass tut wirklich gut.


Ich habe heute morgen überlegt, soll ich es aufschreiben, kann es missverstanden werden, doch dann dachte ich mir, jeder verarbeitet diese Gesamtsituation anders und vielleicht ist es so meine persönliche eigene Art damit umzugehen. Was ich zum Ausdruck bringen möchte ist, wie sehr wir euren Support schätzen, wie stolz ich gerade auf meine Frau bin und ich weiß, dass wir gemeinsam noch viel mehr schaffen können!


Wir machen natürlich weiter, denn Helfen macht wirklich Spaß und natürlich hoffen wir das der "gestörte" Putin mit dem ganzen Scheiß schnell aufhört.


Anbei noch ein paar Eindrücke und ich habe einfach die letzten Bilder genommen, die ich hatte:



Verzeiht mir bitte jegliche Rechtschreibfehler, denn ich habe gerade einfach drauf los geschrieben.


Vielen Dank für Euch

Ganz lieben Gruss von uns, fühlt Euch gedrückt!

Stephan & Tanja, Team phoch2 und klein Paula




P.S.ein bisschen scrollen, dann. seht ihr sie direkt. Danke

P.P.S. Auf Instagram könnt Ihr sehen was wir täglich machen, also, wenn es euch interessiert, einfach mal in die Stories schauen. (Insta p_hoch2)



547 Ansichten5 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Local to Local...

5件のコメント


Ich bin wirklich beeindruckt von eurer Tatkraft une Eurem Engagement—-wir hier in Mainz tun auch einiges aber eure zündenden Ideen und die zeitnahe Umsetzung sind schon super .

いいね!

❤️❤️❤️

いいね!

Mega ... Super gemacht ihr seid ein tolle Team lg aus dem bergischen Tal der Wupper

いいね!

Ilka Meyer
Ilka Meyer
2022年3月05日

Ganz ganz toll❣️

いいね!

Liebe Tanja, lieber Stephan, ich umarme euch beide ganz doll❗️Was ihr gerade leistet ins Nächstenliebe und Hilfsbereitschaft pur❤️. Vielen lieben Dank ( auch an eure Helferinnen und Helfer)und ❤️liche Grüsse Jutta und Werner

いいね!
bottom of page